Als Kind viel Draußen gewesen?

Komm zurück und sei zu Hause in der Natur!


In diesem einjährigen Trainingsprogramm wirst Du konkrete Techniken erlernen, um dich mit dir Selbst und der Natur zu verbinden, Naturverbindung weiterzugeben, dein Leben positiv zu verändern, und erfolgreicher das zu tun, was dich erfüllt. Wir begleiten dich in einer kleinen Gruppe bei der Entwicklung deiner Fähigkeiten und Perspektiven.

Unser Ziel ist es deine Beziehung zu dir Selbst und zur Natur so zu nähren, dass Du mit einer Vielfalt an Werkzeugen ausgerüstet, andere Menschen professionell in die Natur begleiten kannst.

Die Kombination aus aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und uralten Methoden indigener Kulturen, ermöglicht dir tiefe Naturerfahrungen am eigenen Leib zu erfahren und gibt dir neue Impulse für deinen Umgang mit Kindern, ihren Eltern und Menschen im Allgemeinen.

Ob beruflich oder privat, dieses Jahr wird dir auf sanfte Weise Erfahrungen und Perspektiven bieten, die dein Leben bereichern und grundlegend verändern – besonders, wenn Du mit Menschen in der Natur arbeitest, das planst oder selbst viel draußen bist.

Stay Wild – Natur verbindet

Aktuelle Termine

Lehrgang 2021/22

Standort: Unterfranken

  • Modul 1: 16.-18.04.2021 (DIE BASIS)
  • Modul 2: 03.-06.06.2021 (VÖGEL)
  • Modul 3: 12.-18.07.2021 (7 TAGE WILDNIS)
  • Modul 4: 09.-12.09.2021 (SPUREN)
  • Modul 5: 04.-07.11.2021 (MENTORING)
  • Modul 6: 10.-13.02.2022 (DEIN WEG)

Lehrgang 2022/23

Standort: Unterfranken

  • Modul 1: 22.-24.04.2022 (DIE BASIS)
  • Modul 2: 09.-12.06.2022 (VÖGEL)
  • Modul 3: 11.-17.07.2022 (7 TAGE WILDNIS)
  • Modul 4: 22.-25.09.2022 (SPUREN)
  • Modul 5: 17.-20.11.2022 (MENTORING)
  • Modul 6: 16.-19.02.2023 (DEIN WEG)

Einblicke in die Seminartage

Gewinne einen Eindruck von unseren Seminartagen in den folgenden Videos.

Was dich erwartet

Wildnispädagogik

Erfahre dich und die Natur auf einer tieferen Ebene und lerne andere für Natur zu begeistern.

Persönlichkeits Entfaltung

Wachse und entwickle deine Persönlichkeit – werde wer Du bist.

Wissenschaftliche Perspektiven

Ergänze und verstärke dein Erfahrungswissen mit Wissenschaftlichen Fakten der heutigen Zeit.

Berufliche
Perspektiven

Profitiere von deinen Erfahrungen indem du sie an andere weitergibst.

Die 3 Säulen der Weiterbildung

1. Seminartage

ca. 208 Stunden an 26
Seminartagen

  • 6 aufeinander aufbauende Module
  • erfahre komprimiertes Wissen und Gemeinschaft
  • begegne außergewöhnlichen Menschen
  • genieße Austausch in einer motivierten Gruppe
  • erlebe traditionelle und moderne Trainings zur Selbsterfahrung
  • geh Tag und Nacht mit dir und der Natur in Verbindung

2. Vertiefung

ca. 150 Stunden
(ø 2,9 pro Woche)

  • monatliche Einzelcoachings
  • entdecke in vertiefenden Trainings deine Region von Neuem
  • integriere Gelerntes in deinen Alltag
  • nutze Selbsterfahrung und Reflexion für dein Leben
  • meistere dein Eigenstudium: praktisch, wild und lebendig
  • Spaß garantiert ☺︎

3. Praxis

ca. 52 Stunden an mind. 8 Praxistagen

  • insg. 8 Tage in den Stay Wild Waldläufer-Gruppen
  • 4 Tage Co-Leitung – Lerne von erfahrenen MentorenInnen
  • 4 Tage Leitung in Begleitung – erlange Sicherheit
  • Einblick in all unsere Strukturen
  • sammle deine Geschichten mit Kindern im Wald ☺︎
  • gemeinsame pädagogische Vor- und Nachbereitung

Inhalte & Ziele

Für wen ist diese Weiterbildung?

  • für Pädagog*innen, Sozialpädagog*innen oder Lehrer*innen in WaKiGas, Kitas, Schulen, Freizeiteinrichtungen etc., die Themen wie Natur und Umwelt ganzheitlich vermitteln wollen.
  • für Coaches, Trainer und Berater, die Menschen in der Natur begleiten oder begleiten wollen.
  • für Menschen, die ein naturkundliches Studium absolvieren, bereits absolviert haben oder einen naturnahen Beruf ausüben und eine pädagogische Zusatzqualifikation suchen.
  • für alle, die ihre Region mit Waldläufer-Gruppen bereichern wollen.
  • für alle, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der Natur zu leben auf- und ausbauen wollen.
  • für jeden Menschen, der was für sich tun will, sich entwickeln will und eigene intensive Naturerfahrungen erleben will.

Unsere Weiterbildung ist für alle, die mit Menschen in der Natur arbeiten oder dies beabsichtigen, die persönlich wachsen wollen und die wissen, wie gut es tut draußen in der Natur zu sein.

Bei uns lernst Du, wie Du mit Herz und Emotionen bei Kindern und Erwachsenen Leidenschaft und Neugierde entfachst.

Es spielt keine Rolle, ob Du schon jahrelange Erfahrung als Lehrer, Erzieher oder Pädagoge hast, ob Du noch nie mit Kindern in der Natur warst oder Du einfach nur für Dich kommst – Wir freuen uns darauf Dein Feuer zu entfachen!

Jetzt Bewerbungsunterlagen anfordern

Gemeinsam Wachsen

Manchmal bekommen wir in einem stark routinierten Leben und am Arbeitsplatz wenig neue Impulse. Deshalb ist es so unendlich wertvoll Kontakt zu Menschen zu haben, die Ähnliches verfolgen.

Wie wäre es eine Gruppe von Gleichgesinnten zu haben, die dich in deinem Tun begleiten und das gleiche wollen wie Du?

Stay Wild – steht für Verbindungen mit sich selbst, der Natur und anderen und diese 12 Monate mit 26 intensiven Seminartagen werden Euch zusammenschweißen.

Das Gefühl der Verbundenheit spiegelt sich besonders im Miteinander. Die Geschenke des Einzelnen, lassen die Gruppe in ihrer Vielfältigkeit strahlen und machen die gemeinsamen Wildnistage zu einer ganz besonderen und persönlichen Erfahrung.

Spaß am Lernen

Anstatt im Frontalunterricht zu versacken, erarbeitest Du die Inhalte und Techniken gemeinsam mit mir und den anderen Teilnehmenden, lebendig und mit viel Spaß. Dabei sind wir drinnen, draußen, am Feuer und unterwegs.

Erlebe Inhalte direkt in der Praxis, lerne durch unmittelbare Umsetzung und durch Übungen, die Dein Kind in dir zum Vorschein bringen.

Ich nehme dich direkt mit hinein in den Prozess des „Superlearnings“. Wir lernen durch Spaß, Erfahrungen und Austausch, stets aus der Entspannung heraus.

Wissen und Erfahrungen werden dadurch tief in Deinem Unterbewusstsein verankert. Die Seminartage sind für deinen Verstand wie Resilienz, Wellness und Party.

Wissenschaftlich Fundiert

Zahlreiche Studien verweisen auf einen starken Zusammenhang von Naturerfahrungen und einer positiven Wirkung auf die zentralen kindlichen Entwicklungsbereiche.

Auch wenn die positive Wirkung von Natur auf die kindliche Entwicklung noch nicht abschließend wissenschaftlich bewiesen werden konnte, sind wir von der Natur als ausgezeichneten Lern- und Entwicklungsort überzeugt.

Wir halten dich stets über den aktuellen Forschungsstand auf dem Laufenden. Du lernst den Umgang mit Kindern basierend auf indigenen Kulturelementen, die seit Jahrtausenden erfolgreich praktiziert werden – ergänzt durch neuste Erkenntnisse der Wissenschaft. Besonders spannend sind hier die Parallelen.

Naturverbindung stärken

Unsere Zeit ist geprägt von wirkungsvollen Praktiken sich selbst und andere wieder stärker mit der eigenen, inneren, wie äußeren Wildnis zu verbinden.

Wir lassen die Sprache der Erfahrungen sprechen: „Coyote Teaching“ nennen die nordamerikanischen Ureinwohner eine der uns liebe-, humor- und wirkungsvoll begleitenden Lehrmethoden.

Diese ermöglicht Dir eine zutiefst persönliche Verbindung zur Natur aufzubauen. Das Feuer machen, die Sprache der Vögel und das Spurenlesen beispielsweise, sind Fenster zur Natur, die dir erlauben werden, diese aus einer näheren Perspektive zu betrachten.

Gemeinsam stärken wir deine Fähigkeit sich in der Natur zu Hause zu fühlen.

 

Wildnispädagogik und Persönlichkeit

Die zwei wichtigsten Voraussetzungen andere Menschen in die Natur zu begleiten sind: Die eigene Beziehung zur Natur und die Persönlichkeit!

Egal ob im Beruf, in Beziehungen, Freundschaften oder im Umgang mit Kindern… Manche Menschen scheinen einfach das gewisse Etwas zu haben, oder?

Doch was unterscheidet diese Menschen von anderen?

Die Antwort liegt in Ihrer Persönlichkeit!

Jeder von uns hat eine einzigartige Persönlichkeit, aber in den meisten von uns schlummert sie ungenutzt. Verborgen unter Masken, die wir uns von der Gesellschaft aufsetzen lassen und die wir uns manchmal auch selbst aufsetzen… meist aus Angst.

Lerne, wie Du diese Masken erkennst und ablegst, um außergewöhnliche Beziehungen zu Kindern und zur Natur aufzubauen.

Mit Praxisübungen kannst Du in kürzester Zeit spürbare Ergebnisse erreichen.

Bewerbungsunterlagen Anfordern

Die Bedeutung von Naturverbindung wächst.

Es gibt ein riesiges, wachsendes Bedürfnis nach Naturverbindung und Gemeinschaft, dem wir noch gar nicht richtig nachgekommen sind.
Ein vereinfachter Blick in die Geschichte der Menschheit zeigt warum:
Die radikale Veränderung unserer Lebenswelt führt zu einem wachsenden Bedürfnis nach unserem ursprünglichen Lebensraum.

Menschen, die anderen Menschen helfen Naturverbindung aufzubauen, werden dadurch mehr gebraucht denn je, denn die Wichtigkeit, dass Kinder tiefe Verwurzelung mit der Natur erfahren steigt mit zunehmender Technologisierung von Lern-, Erfahrungs- und Lebensräumen stetig weiter an.

In einer Zeit, in der viele Menschen unzufrieden in ihrem Beruf sind, weil sie nicht stark genug mit sich selbst verbunden sind und aus der Not die Träume und Ideen anderer leben, ist es umso wichtiger, dass Kinder erwachsene Vorbilder haben, die erfolgreich ihre eigenen Berufungen, Leidenschaften und Visionen leben.

Und hier kommst Du ins Spiel, denn Du bist gemeint, egal in welchem Bereich Du auch tätig bist! Ergreife jetzt die Chance in deiner Region zu wirken!

Wie das gelingt?

Schritt 1: Hol während der Weiterbildung in den Bereichen Wildnispädagogik und Persönlichkeitsentfaltung alles aus dir heraus!
Schritt 2: Gemeinsam in deiner Region Menschen für Natur begeistern.

Warum das gelingt?

Menschen sind geneigt sich für das, was sie lieben einzusetzen. Kindern einen emotional, positiven Bezug zur Natur zu vermitteln ist somit wesentlicher Bestandteil von nachhaltigem und umfassendem Umweltschutz.

Naturverbindung ist wichtiger denn je!

Auf diesem Weg kannst Du dir selbst etwas gutes tun und dabei positiv auf deine Mitwelt wirken!

Wenn Du dir mal gedacht hast: “So etwas müsste es bei uns auch noch mehr geben “ oder sogar “Schade, dass es so etwas bei uns nicht gibt”. Dann nutze diese Möglichkeit und sei Du selbst die Veränderung, die Du dir wünschst für diese Welt!

Nick de Rijke – Über mich

  • Jahrgang 1993
  • 2005 bis 2007 – erste Wildniscamps als Teilnehmer
  • 2010 – 21 Tage im deutschen Mittelgebirge
  • 2010 – Ausbildung zum Wildnispädagogen
  • 2011 bis 2013 – Assistenz und Leitung wildnispädagogischer Programme
  • 2013 bis 2014 – 11 Monate ununterbrochen in der nordamerikanische Wildnis.
  • 2014 – 6 Monate Wildnis-Training in den USA.
  • seit 2015 Pädagogik B.A. an der Uni-Würzburg
  • seit 2015 Gründung von Stay Wild – Natur verbindet und den Stay Wild Waldläufer-Gruppen

Hunderte Kinder besuchen die von mir gegründeten Stay Wild Waldläufer-Gruppen.

 

Mein Warum

Mein Warum für diese Weiterbildung sind die Menschen, die bereit dazu sind, einen Schritt weiter auf die Natur zuzugehen. Denn der Menschen heute braucht eine Sache dringender denn je und das ist Naturverbindung!

Mein Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich mit sich und Natur zu verbinden, um diesen die Möglichkeit zu geben, für Kinder in ihrer Region das Selbe zu tun.
Warum? Weil ich Glück hatte und nun zurückgeben möchte!
Bis heute habe ich mehrere zehntausend Euro in meine Ausbildungen investiert. Ich habe Menschen um mich herum, die mich vor über 12 Jahren an die Hand genommen haben, als ich in die Wildnis wollte und nicht wusste wie das geht. Heute sind das die mit Abstand wertvollsten Erfahrungen meines Lebens.

Was mich wirklich berührt, ist die Geschichten der Menschen mitzuerleben, die danach ihr Leben verändern. Und zwar nicht nur ihres, sondern das ihres gesamten Umfelds. Daran habe ich richtig Freude!

Naturverbindung weitergeben

Ausbildung und dann? Jede Weiterbildung ist eine Investition in das eigene Leben. Menschen lernen, sammeln Erfahrungen und kommen schließlich zu Wissen. Immer wieder haben wir es erlebt, dass früher oder später das Bedürfnis aufkommt, die eigene Begeisterung für die Natur, die Erfahrungen und das daraus gewachsene Wissen an andere weiterzugeben.

Die Weiterbildung ermöglicht persönliches Lernen in den Bereichen: eigene Naturverbindung, Wissen über die Natur, praktische Fertigkeiten, Wahrnehmungserweiterung, Persönlichkeitsentwicklung, soziale Kompetenz, Planung, Organisation und Durchführung von Waldläufer-Gruppen.

Ziel ist es Menschen darauf vorzubereiten, später aktiv das Gelernte und Erfahrene weitergeben zu können.

 

IMPULSE FÜR VERÄNDERUNG

Mit Hilfe unserer Weiterbildung geben wir Menschen den Impuls für Veränderungen hin zu einem naturverbundenen Leben – egal wo du wohnst.

Dazu werde ich dir alle Techniken, Tipps und Tools an die Hand geben, die ich in meinen Ausbildungen bei den unterschiedlichsten Mentoren und durch meine eigenen Erfahrungen gelernt habe.

Darum STay Wild Waldläufer-Gruppen


Das Ziel ist es, Kindern naturverbindende Erfahrungen zu ermöglichen. Heute schaffen wir das durch systematisches Gründen von Waldläufer-Gruppen. Zu diesem Zweck wurde die Ausbildung zur Waldläufer-Gruppen-Leitung konzipiert, deren Absolventen heute wesentlich dazu beitragen.

Du hast die Chance Teil einer wachsenden Community zu sein, die über die Zeit der Weiterbildung hinaus geht. Damit erhältst Du Zugang zu gemeinsamen Events und eigens organisierten Veranstaltungen.

Profitiere von unserem Qualitätsmanagement – es bewahrt dich die Fehler von anderen zu wiederholen und lässt dich von Anfang an die Dinge richtig tun, die andere erst über Jahre herausfinden mussten. Es bietet dir die Summe der Erfahrungen aller Waldläufer-Gruppen-Leitungen als fundamentale Orientierung beim Leiten deiner Waldläufer-Gruppen.

Als Waldläufer-Gruppen Leitung erhältst Du die Möglichkeit deine Erfahrungen weiterzugeben. So kannst Du in deiner Region als Multiplikator mitwirken und etwas zurückgeben. Wir unterstützen dich dabei dies auf eine Weise zu tun, die dir gut tut, nämlich regelmäßig an der frischen Luft. Denn nach der Ausbildung kann ein gemeinsamer Weg beginnen – bei der Planung und Organisation deiner Waldläufer-Gruppe(n) stehen wir dir als starker Partner zur Seite.

Als nebenberufliche Tätigkeit kannst Du dir als Waldläufer-Gruppen-Leitung dein Gehalt aufstocken.

 

Jetzt Bewerbungsunterlagen anfordern

Das sagen Teilnehmer über die Weiterbildung

Ein ganzes Jahr voller Erfahrungen und Erlebnisse, für das ich unheimlich dankbar bin. So unbeschreiblich schöne und spannende Tage und Nächte in der Natur. Lernen und Wissen auf eine andere Art, durch eine perfekte Mischung aus Inspiration, Entdeckung und Erfahrung. Begleitet durch eine Gruppe unterschiedlichster, so herzlicher, Menschen, die durch die geteilte Verbindung zur Natur, so unbeschwert zusammen gewachsen sind. Die Weiterbildung war für mich eine Zeit, die ausgleichend und stärkend war, ich konnte so viel neues Lernen! Wissen, tolle Begegnungen, Inspiration und Motivation für mehr! 🙂 Vielen Dank!

Nadja Notz / Sonderpädagogik und Sport Studentin

Mein Gesamteindruck von der Ausbildung zur Waldläufer-Gruppen-Leitung: großartig!Der Kursleiter versteht es, Wissen anschaulich und spannend zu vermitteln und vor allem Lust zu wecken, das Gelernte mit ins eigene Leben zu nehmen und selbst weiter zu lernen. Dabei geht es keinesfalls nur um „handfestes Wissen“, sondern noch viel mehr um Gefühle mit und in der Natur und um Aufmerksamkeit für sich selbst und die Welt um uns herum. Die Ausbildung hat mir die Augen und besonders das Herz geöffnet, so dass ich meine Liebe zur Natur und die Verbundenheit mit ihr ganz neu spüren kann. Bei den Modulwochenenden erlebe ich tiefe Emotionen, großen Spaß und wunderbare Momente mit all den netten Leuten, die ich bei der Ausbildung kennengelernt habe. Da mir auch die Praxistage mit den Kindern im Wald große Freude bereiten, weiß ich, ich bleib dabei 🙂 Ein riesengroßes Dankeschön an Nick, Anne und alle Ausbildungsteilnehmer!

Theresa Kaufhold / Mutter, Biologin & Erzieherin i.A

Die Ausbildung zur Waldläufergruppen-Leitung hat es mir ermöglicht den Wald in seiner ganzen Vielfalt über einen längeren Zeitraum hautnah zu erleben und zu begreifen. Durch intensive Naturerfahrungen und den fachlich fundierten Input kann ich mir Wissen und Kenntnisse aneignen und meine Wahrnehmung schulen. So habe ich Lernenbeim stundenlangen Sitzen in der Schule und an der Uni noch nie erlebt. Durch das Draußen Sein, eine Zeit in der ich mich um meine primären Bedürfnisse (Schlafplatz, Feuer, Essen, Hygiene) und die der Gruppe kümmern muss, verschwinden alltägliche Sorgen. Stattdessen habe ich die Möglichkeit natürliche Lebenskreisläufe kennen zu lernen, im Rhythmus der Natur zu leben, alle meine Sinne zu schärfen und ganzheitlich zu lernen mit Kopf, Herz und Hand. Alles in der Natur bedingt sich gegenseitig, neues Wissen führt zu neuen Spuren, die erforscht werden wollen.Die wildnispädagogische Ausbildung ist für mich nicht nur eine wunderbare Inspirationsquelle. Sie gibt mir die notwendigen Werkzeuge an die Hand wie ich mich einer Welt öffne, die mir bisher verborgen war, und wie ich diesen Wissensschatz an die nächste Generation weitergeben kann.Draußen unterwegs sein heißt: immer frische Luft, wenig störende Geräusche (z.B. Straßenlärm), Feuer für eine gemütliche Atmosphäre und kulinarische Freuden, den Wald und seine Bewohner mit allen Sinnen wahrzunehmen, Kraft zu tanken, auf Überflüssiges zu verzichten, nette Leute kennen zu lernen, eine tiefe Verbindung mit der Natur und allem Lebendigen um mich herum einzugehen.Vielen Dank dafür!

Eva Unterholzner / Mutter, Pädagogin, Erzieherin im Waldkindergarten

Fragen und Antworten

Was muss ich zum Seminarwochenende mitbringen?

Das Wichtigste sind: ein guter Schlafsack, eine Iso-Matte und wettertaugliche Kleidung.
Du erhält rechtzeitig vor Seminarbeginn eine ausführliche Packliste.

Ich habe noch nie draußen übernachtet, wie kann ich mir das genau vorstellen?

Kuschelig, warm und gemütlich – garantiert.Du schläfst auf dem weichen Waldboden, im Zelt oder unter einer selbst aufgespannten Plane mit Schlafsack und Isomatte.
Beim Aufbau des ersten Schlaflagers wirst du bei der Ankunft unterstützt.

Ist es auch möglich drinnen zu übernachten?

Das Übernachten in einem Zimmer ist auf Anfrage möglich.

Ich bin mir unsicher, ob ich später Waldläufer-Gruppen leiten möchte, ist die Weiterbildung dann trotzdem das Richtige für mich?

Ja. Wichtig ist deine Motivation zu wachsen und zu Lernen. Die wildnispädagogische Ausbildung ist für alle geeignet, die ihre Naturverbindung stärken wollen und mehr über das Leben draußen erfahren möchten, auch wenn du noch unsicher bist, ob du dein Wissen später an Kinder weitergeben möchtest oder bereits weißt, dass du es nicht willst.

Ich habe einen prall gefüllten Alltag- kann ich den Vertiefungsteil trotzdem schaffen?

Ja, der Vertiefungs-Teil für berufstätige und sehr beschäftigte Menschen schafbar, weil die meisten Übungen in jeden Alltag integrierbar sind, egal was du machst – lass dich einfach überraschen. Dennoch, je mehr Zeit Du in den Vertiefungsteil steckst, desto intensiver wirst Du die Weiterbildung erleben.

Ich habe eine starke Unverträglichkeit/ Allergie- wie wird das mit dem Essen geregelt?

Allergien und Unverträglichkeiten bitte bei deiner Anmeldungen mit angeben, damit wir das Essen rechtzeitig danach planen können. Es ist zudem sinnvoll, vorher mit uns darüber zu sprechen, damit während des Seminars alles reibungslos ablaufen kann und die Mahlzeiten von allen genossen werden können ☺︎

Ist die Teilnehmerzahl begrenzt? Was für eine Gruppengröße wird mich erwarten?

Ja, die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15 Personen pro Jahr.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen um an der Weiterbildung teilzunehmen?

Voraussetzung ist deine Bereitschaft Zeit und Energie und dich und deine Ausbildung zu investieren.Zudem ein grundlegendes Interesse an der Natur und der Arbeit mit Kindern.Zudem solltest du körperlich soweit fit sein, dass du bei Wind und Wetter im Wald unterwegs sein willst.

Welche Möglichkeiten der Förderung gibt es?

500 Euro Bildungsprämie!

Die Weiterbildung ist über das Bundesministerium für Bildung und Forschung förderungsfähig. Mache einen Vorab-check und prüfe, ob vielleicht auch Du einen Prämiengutschein erhalten kannst: https://www.bildungspraemie.info/de/vorab-check-23.php

Förderungen

500 Euro Bildungsprämie!

Die Weiterbildung ist über das Bundesministerium für Bildung und Forschung förderungsfähig. Mache einen Vorab-check und prüfe, ob vielleicht auch Du einen Prämiengutschein erhalten kannst: https://www.bildungspraemie.info/de/vorab-check-23.php

Kosten

Seminargebühr, inkl. aller Materialien: Euro 2350
Übernachtung & Bio – Vollpension / Lebensmittel und Platzmiete: Euro 30 pro Seminartag

Struktur

Die Weiterbildung besteht aus sechs aufeinander aufbauenden Seminarblöcken.
Zwischen den Modulen lernst du mit Vertiefungsübungen von zu Hause aus.
Im Praxisteil wirst du Waldläufer-Gruppen-Leitung.

Vorraussetzungen

Ein grundlegendes Interesse an der Natur und der Arbeit mit Kindern, sowie
die Bereitschaft Zeit und Energie in die eigene Weiterbildung zu investieren.

Zertifizierung

Nach erfolgreichem Abschluss wird ein entsprechendes Zertifikat ausgestellt.

 

Bewerbungsunterlagen Anfordern

Fülle das Formular aus um alle weiteren Infos zu erhalten: