CLEAN EATING- die nachhaltige Ernährungsform

Wir alle essen jeden Tag mehrmals um Energie zu erhalten. Doch unsere Nahrung sollte vielmehr als nur zur Nahrungsaufnahme sein. Um unsere Nahrung sinnlich erleben zu können, müssen wir unsere Sinne wieder wachrütteln und sensibilisieren. Dadurch gewinnen wir nicht nur mehr Genuss, sondern fördern auch gleichzeitig unsere Gesundheit. Essen sollte Genuss sein.
Doch was ist Genuss? Jeder Mensch hat andere Geschmacksknospen mehr oder weniger stark ausgeprägt auf der Zunge. Wir Menschen mögen das, was wir kennen. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.
„Das was der Bauer nicht kennt, dass isst er nicht?“ Ein wahres Sprichwort. Warum sollte man zu Neuem greifen? Wenn das „Alte“ doch so gut schmeckt?
Durch unseren schnellen Lebenswandel hat sich auch unsere Nahrung enorm verändert.
80 % der Lebensmittel in der Supermärkten sind ver- und bearbeitet und langlebig haltbar gemacht worden. Aber das wichtigste wurde leider nicht berücksichtigt.
→ Nämlich wir Menschen. Uns macht dieses Essen auf Dauer krank. Heute geht es darum den „echten Geschmack“ wieder zu erkennen in jeder Hinsicht. Die Industrienahrung verfälscht leider unseren Geschmack.
Zurück zum Ursprung → zurück zur natürlichen, echten Nahrung, welche uns vollwertig satt macht und voll gepackt ist mit sekundären Inhaltsstoffen.

Mit allen Sinnen:
1. riechen
2. fühlen
3. hören
4. schmecken
5. sehen

Jeder der seine Sinne schärfen möchte, bekommt eine Augenbinde verabreicht. Zuerst sollten sie die Lebensmittel soweit wie möglich er-tasten, er-riechen, dann erst er-schmecken. Dazu werden die Teilnehmer von mir häppchenweise mit verschiedenen Geschmäckern in Form von echten und industriell stark verarbeiteten Lebensmitteln versorgt.

Unkostenbeitrag: 3 Euro / Person für die Lebensmittel

Termine

Am Tag der Abenteuer: 03.07.2022 zwischen 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
(genaue Uhrzeiten folgen)

Treffpunkt:
Der genaue Treffpunkt am Gelände wird in Kürze bekannt gegeben.

Grünsprosse

Lisa Sichert

Zum Anbieter